Musikschule Hoyerswerda
Musikschule Hoyerswerda
Wir über uns

Selbstverständnis und Auftrag

LQW-Logo
Zoom LQW-Logo

Die Volkshochschule Hoyerswerda als öffentliche Einrichtung in der Stadt Hoyerswerda übernimmt eine zentrale Aufgabe der Kommune im Rahmen der Daseinsfürsorge. Sie ist ein Teilbetrieb der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH und versteht sich als Zentrum für politische, kulturelle, gesundheitliche, berufliche und freizeitliche Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Umlandes. Darüber hinaus ist die Volkshochschule ein sozial-kommunikatives Zentrum mit kunden- und gemeinwohlorientiertem, Europa offenem, integrativem und qualitäts- und kostenbewusstem Ansatz.

 

Werte und Ziele

Die Volkshochschule orientiert sich an den Idealen humanistischer Bildung und der 100jährigen Tradition der Volkshochschulen in Deutschland. Sie verpflichtet sich zu politischer und ideologischer Neutralität, Toleranz, Integration und Weltoffenheit und ist an keine Konfession gebunden. Sie sieht ihr Weiterbildungsangebot als eine Voraussetzung für die freie Entfaltung der Persönlichkeit. Die Geschlechtergerechtigkeit wird an der Volkshochschule Hoyerswerda im Sinne der Vorgaben der Europäischen Union, beachtet.

Folgende Ziele wurden für die Einrichtung formuliert:

  • Die Volkshochschule Hoyerswerda soll als das Weiterbildungszentrum wahrgenommen werden.

  • Es wird eine ständige Erweiterung des Veranstaltungsangebotes im Sinne von mehr Vielfältigkeit angestrebt, wobei in jeder einzelnen Veranstaltung eine hochwertige Wissensvermittlung stattfinden muss.

  • Durch Kompetenz wird unsere Einrichtung einen festen Platz im Bewusstsein der Bürger erhalten.

  • Die Volkshochschule sieht sich als Servicebetrieb mit bezahlbaren Kursgebühren und laufenden Markt- und Trendbeobachtungen.

 

Unsere Kunden und unsere Fähigkeiten

Die Volkshochschule Hoyerswerda ist offen für alle Bevölkerungsgruppen, die an Weiterbildung interessiert sind, unabhängig von den Weiterbildungsintentionen. Es werden Bildungsangebote für Teilnehmer verschiedener Altersgruppen, sozialer Schichten und benachteiligter Zielgruppen bereitgestellt. Institutionen wie Ämter, Firmen, soziale Einrichtungen und Auftraggeber der Europäischen Union für maßgeschneiderte Veranstaltungen zählen ebenfalls zum Kundenkreis.
Mit dem hochwertigen, qualifizierten, interessanten und bezahlbaren Bildungsangebot kann ein großes Publikum erreicht werden. Auf kundenorientiertes, konzeptionelles und flexibles Arbeiten wird großer Wert gelegt. Es existiert ein spezielles Angebot, in dem Fort- und Weiterbildungskurse in ganz Europa mit anerkannten Abschlüssen angeboten werden.

 

Leistungen und Ressourcen

In der Volkshochschule erleben Teilnehmende und Dozenten motivierte und flexibel agierende Mitarbeiter. Die pädagogische Kompetenz und stetige Weiterbildung der Dozenten garantiert ein hohes Weiterbildungsniveau, welches durch ansprechend gestaltete und in Bürgernähe befindliche Veranstaltungsorte noch gefördert wird. Die moderaten Teilnehmergebühren werden durch Fördermittel des Landes und des Bundes sowie durch Sonderfinanzierungen anderer Träger flankiert.


Die Volkshochschule Hoyerswerda ist ein modernes Weiterbildungs- und Dienstleistungszentrum und ebenso ein Begegnungs- und Kommunikationszentrum mit:

  • einem qualifizierten Kultur- und Bildungsangebot in 6 Fachbereichen

  • der Möglichkeit zur Bildungsberatung 

  • dem Angebot von anerkannten Abschlüssen zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt 

  • existierenden regionalen und europaweiten Bildungs- und Kulturnetzwerken  

  • kundenorientierten Öffnungszeiten   

  • modernen Unterrichtsräumen und speziellen Werkstätten

 

Gelungenes Lernen

An der Volkshochschule Hoyerswerda wird „Gelungenes Lernen“ definiert als effektive und nachhaltige Wissensvermittlung auf der Basis zeitgemäßer Methoden der Erwachsenenbildung. Dies kann durch die Nutzung aller Ressourcen der Einrichtung, durch aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten der Teilnehmer beim Lernprozess und einen entsprechenden Kenntniszuwachs möglich werden.
Ein erfolgreicher Abschluss des Lernprozesses wird durch das Erreichen und die Übereinstimmung von objektivem und subjektivem Lernziel charakterisiert, was wiederum zur Optimierung der beruflichen und persönlichen Möglichkeiten der Teilnehmer und zu einer Steigerung der sozialen Kompetenzen führt.

Weitere Informationen zum Thema: